Der niederländisch-deutsche Investmentmanager Primevest Capital Partners hat für seinen Primevest European Parking Fund IV zwei neu errichtete Parkhäuser, einen Supermarkt und eine Gewerbeeinheit in Wien für rund 20 Millionen Euro erworben. Verkäufer ist der Bauherr Rhomberg Bau GmbH, der die Objekte gemeinsam mit Goldbeck Rhomberg als Generalunternehmer auch errichtet hatte.

Die Parkhäuser „Hauptbahnhof Ost 1&2“ mit mehr als 800 Stellplätzen befinden sich im neuen Wiener Stadtteil Sonnwendviertel und sind langfristig an den Parkhaus-betreiber Goldbeck Parking vermietet. Der Supermarkt ist eine Hofer-Filiale (Aldi-Konzern), die Gewerbeeinheit ist vom Boulderhallenbetreiber Boulderbar angemietet. Zusätzliche Einnahmen werden aus Mietverträgen für Kommunikationsantennen und Solaranlagen auf dem Dach der Parkhäuser erzielt.

Das Sonnwendviertel gehört zu den größten Wiener Revitalisierungsprojekten. Es befindet sich im Stadtteil „Favoriten“, einem der mit über 200.000 Einwohnern am dichtest besiedelten Teile der Stadt. Auf dem Gelände des ehemaligen Südbahnhofs entstanden hier 5.500 neue Wohnungen für 13.000 Bewohner, Büros und Hotels sowie soziale und kulturelle Einrichtungen. Als Hauptparkplätze für das Quartier werden die beiden Parkhäuser „Hauptbahnhof Ost 1&2“ vor allem den lokalen Bedarf abdecken. In Zukunft könnten sie auch den 2014 eröffneten neuen Hauptbahnhof Wien unterstützen, der nur 10 Gehminuten entfernt liegt, sowie die Stadtteile auf der anderen Seite der Bahnlinie, die über eine neue Fußgängerbrücke erreichbar sind.

Bas Magielse, Fondsmanager von Primevest Capital Partners, sagte: „Die traditionelle Rolle von Parkhäusern als reiner Stellplatz für Fahrzeuge verändert sich. Sie entwickeln sich zu Zentren mit einem breiteren Dienstleistungsspektrum und werden zunehmend in die städtische Infrastruktur integriert, da die Verfügbarkeit teurer Parkplätze auf der Straße sinkt und die Kommunen den Zugang von Fahrzeugen in die Stadtzentren beschränken. Verbraucher profitieren von den zusätzlichen Dienstleistungen, die diese Zentren bieten können, von Ladestationen für Elektroautos bis hin zu E-Commerce-Abholdiensten. Mit dem Supermarkt und den zusätzlichen Dienstleistungen wird diese Akquisition zu einem maßgeblichen Dienstleistungszentrum für das Sonnwendviertel.“

Martin Summer, Geschäftsführer von Rhomberg Bau in Wien, erklärte: „Parkhäuser sind in ihrer Funktion zwar sehr zweckorientiert, aber das hat uns nicht davon abgehalten, bei der Entwicklung dieses Projekts großen Wert auf Ästhetik und Nachhaltigkeit zu legen. Das Ziel war unsere Investition ‚zukunftssicher‘ zu machen, indem wir ihren Wert für die kommenden Jahre sichern und maximieren. Die Gestaltung der Fassaden zum Beispiel war das Ergebnis eines Architekturwettbewerbs, und die den Wohnhäusern zugewandten Seiten der Parkhäuser sind teilweise begrünt. Außerdem haben wir die Dachflächen mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die den Parkbetrieb mit Strom versorgt und überschüssige Energie in das öffentliche Netz einspeisen kann.“

Bas Magielse, Fondsmanager, ergänzt: „Wien hat sich als eine der wirtschaftlich konstantesten Städte Europas erwiesen, und dieses Objekt entspricht genau den Kriterien unserer Investoren. Diese Akquisition verstärkt unser pan-europäisches Portfolio an qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Assets, die bei Investoren sehr gefragt sind. Wir sind weiterhin im Akquisitionsmodus und verfügen über Kapital, das wir für Parkhausinvestitionen in ganz Europa einsetzen können.“

Primevest wurde von Drees & Sommer in den technischen Aspekten beraten, während TPA als Finanz- und Steuerberater fungierte und CMS auf der rechtlichen Seite betreute.


© Andreas Buchberger

Über Primevest Capital Partners
Primevest Capital Partners ist eine pan-europäische Investmentboutique, die sich auf innovative Immobilien- und Grundstücksinvestitionen spezialisiert hat. Aufgrund der umfangreichen Branchenkenntnisse mit Fokus auf spezialisierte Investmentbereiche wie Parken, Telekommunikation und bezahlbares, zeitgemäßes Wohnen hat sich Primevest Capital Partners zu einem führenden Anbieter in diesen Bereichen entwickelt. Unser oberstes Ziel ist es, attraktive risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden zu erzielen. Dabei achten wir auf nachhaltige Erträge und Wertschöpfung. Primevest Capital Partners verwaltet derzeit ein Vermögen von 1,8 Milliarden Euro, verteilt auf sechs sektorspezifische Fonds und drei individuelle institutionelle Mandate. Primevest Capital Partners beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter an den Standorten Utrecht und Berlin.

Pressekontakte:
Primevest Capital Partners
Lisette van der Ham
Head of Marketing & Corporate Communications
lisette.vanderham@primevestcp.com
www.primevestcp.com

Über Rhomberg Bau
Im Geschäftsbereich Bau agiert die Rhomberg Gruppe als Full-Service-Anbieter und bietet Lösungen und Dienstleistungen für alle Lebenszyklusphasen öffentlicher und privater Gebäude an. Dieser ganzheitliche Ansatz gewährleistet die Optimierung des Kundennutzens und der Lebenszykluskosten und ermöglicht darüber hinaus die Realisierung von Projekten, die den Kriterien der Nachhaltigkeit voll entsprechen. Das Leistungsspektrum von Rhomberg Bau reicht von der Planung und Projektentwicklung über den Wohnungsbau, den öffentlichen und gewerblichen Hoch- und Tiefbau, den Umbau und die Sanierung bis hin zum Immobilien- oder Gewerbeparkmanagement. Der Fokus liegt auf nutzerorientierten, ökologisch wertvollen und sozial sinnvollen Lösungen für Wohn-, Arbeits- oder Begegnungsräume. Rhomberg Bau ist sowohl als Total- als auch als Generalunternehmer tätig und realisiert schlüsselfertige Projekte.

Pressekontakte:
Rhomberg Bau GmbH
Torben Nakoinz
Torben.nakoinz@rhomberg.com
www.rhomberg.com