Über uns

Primevest Capital Partners ist eine pan-europäische Investmentboutique, die sich auf innovative Immobilien- und Sachwertinvestments spezialisiert hat. Aufgrund des umfangreichem Branchenwissens mit Fokus auf spezialisierte Investmentsektoren wie Parken, Telekommunikation und bezahlbares, zeitgemäßes Wohnen, hat sich Primevest Capital Partners zu einem führenden Anbieter in diesen Bereichen entwickelt. Unsere oberste Priorität ist es attraktive risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden zu erzielen. Dabei achten wir auf nachhaltige Erträge und Wertsteigerung. Primevest Capital Partners verwaltet derzeit ein Vermögen von 1,6 Milliarden Euro, verteilt auf sechs sektorspezifische Fonds und zwei institutionelle Individualmandate. Primevest Capital Partners beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter an den Standorten in Utrecht und Berlin.

Primevest Capital Partners wurde im Jahr 2018 im Zuge eines Management-Buy-Out aus Bouwfonds IM gegründet. Wir verfolgen einen kundenfokussierten Investment- und Asset Management-Ansatz. Eine klare Corporate Governance Struktur bildet die Grundlage für unsere Geschäfts- und Investmententscheidungen.

Unsere Leistung auf einen Blick

Europas Führender Parkhausinvestment Manager

Im Jahr 2005 wurde durch die Vorläufergesellschaft Bouwfonds IM der erste europäische Parkhaus-Investmentfonds aufgelegt, als erster seiner Art im ganzen Markt. Inzwischen ist Primevest Capital Partners einer der führenden Parkhaus Investment Manager in Europa. Wir managen fünf Parkhaus-Investmentfonds in Höhe von 950 Millionen Assets under Management. Dabei bevorzugen wir Investitionen in dicht besiedelten, innerstädtischen Lagen, in denen die Nachfrage nach Parkplätzen aufgrund der wachsenden Anzahl von Autos und der zunehmenden Urbanisierung weiter steigen wird. Während das Parken auf der Straße und die damit einhergehende Belastung für die Innenstädte zu Diskussionen führt, könnten Parkmöglichkeiten fernab der Straße die Lösung sein, da sie zu einem besseren innerstädtischen Lebenssituation- und Mobilitätsumfeld beitragen. Aufgrund der konstanten Nachfrage nach Parkplätzen in der Innenstadt, zeichnen sich Investitionen in Parkhäuser  durch stabile und sichere Erträge aus. Auf diesem soliden Fundament hat die Anlageklasse Parkimmobilien im Laufe der Zeit maßgeblich an Liquidität gewonnen. Mit vorliegenden Kapitalzusagen werden wir weitere Parkhausinvestitionen akquirieren und planen außerdem, einen weiteren Parkhausfonds für institutionelle Anleger aufzulegen.

Vorreiter im Bereich Kommunikationsinfrastruktur

Der Zugang zum Highspeed-Breitbandinternet hat sich zu einem Grundbedürfnis für die Menschen unserer Gesellschaft entwickelt. Deshalb sind bedeutende Investitionen in Kommunikationsinfrastruktur – Glasfasernetze, Mobilfunkmasten und Rechenzentren – erforderlich, um die wachsende Nachfrage zu befriedigen. Im Jahr 2017 haben wir unseren Communication Infrastructure Fund für institutionelle Investoren erfolgreich aufgelegt. Das Zielvolumen des Fonds beträgt 500-600 Millionen Euro. Um Betreiberrisiken zu minimieren, liegt unser Schwerpunkt auf Investitionen in passive Infrastruktur. Dabei arbeiten wir eng mit regionalen und internationalen Telekommunikations- und Kabelanbietern, Kommunen und Stadtwerken zusammen. Wir bieten unseren Investoren hohe und stabile Cashflows durch langfristige Miet- und Betreiberverträge. Durch diese Maßnahmen verhelfen wir auch Privathaushalten und Unternehmen in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden zu einer höheren Breitbandkapazität und schnellem Internet. Nach Unterzeichnung des ersten Kaufvertrages in 2017, aktuellen Verhandlungen für weitere Projekte haben wir einer wachsende Pipeline an Investitionsmöglichkeiten.

Track Record im Bereich Wohnen

Unsere Immobilienspezialisten haben seit 2007 einen nachgewiesenen Track Record im Bereich Wohnen, in dem An- und Verkauf sowie aktives Management in einem europaweiten Immobilienportfolio effizient geleistet wird. Derzeit managen wir ein Wohnimmobilien-Portfolio von rund 500 Millionen Euro für institutionelle Anleger. Der Schwerpunkt liegt dabei auf bezahlbarem, zeitgemäβen Wohnraum in schnell wachsenden Ballungszentren mit starker Wirtschaftskraft. Für unsere bestehenden Mandate suchen wir nach neuen Investitionen in paneuropäischen Ländern, bevorzugt in entwicklungsfähigen Gebieten, um für unsere Anleger einen bestmöglichen Mehrwert zu schaffen. Aus diesem Grund investieren wir auch in Bürogebäude mit dem Ziel, diese in Wohnraum, beispielweise in Mikroapartments umzuwandeln.

„Mit der Gründung von Primevest Capital Partners stellen wir unseren Kunden auch weiterhin einen ausgezeichneten Investment Management Service zur Verfügung. Wie gewohnt, können sie daher auf die Expertise unserer spezialisierten Teams vertrauen.“
(Bart Pierik, Managing Partner)